Jugend trainiert für Olympia und Paralympics: Winterfinale 2024 in Nesselwang 

(20.02.2024)
Vom 25. - 29. Februar 2024 wird in Nesselwang im Allgäu das Jugend trainiert für Olympia & Paralympics-Winterfinale ausgetragen. Dabei wetteifern ca. 800 Sporttalente aus allen deutschen Bundesländern, die sich über Vorentscheide für das große Bundesfinale qualifiziert haben, um Siege in den Disziplinen Ski alpin, Skilanglauf, Skisprung und Para Ski Nordisch. Die Landesstelle für den Schulsport im Bayerischen Landesamt für Schule unterstützt dabei die Deutsche Schulsportstiftung und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus bei der Organisation und Durchführung des Wintersportevents. Aufgrund der Wetterlage kommt es zu Änderungen im Zeitplan und bei den Austragungsorten der alpinen und der Skilanglaufwettbewerbe.

Eröffnungsfeier mit Kultusministerin Anna StolzPorträtfoto der bayerischen Kultusministerin Anna Stolz

Die abwechslungsreiche Eröffnungsfeier findet am Montag, den 26. Februar um 19 Uhr in der Alpspitzhalle statt. Neben Showacts des Allgäu-Gymnasiums Kempten stehen verschiedene Interviews u. a. mit der Bayerischen Staatsministerin für Unterricht und Kultus, Anna Stolz, sowie mit weiteren Funktionären und prominenten Sportstars auf dem Programm. Als Moderatorin führt Veronika Scherello von der Landesstelle für den Schulsport durch den bunten Begrüßungsabend.

Geänderte Wettkampfzeiten und Wettkampforte für Ski alpin und Skilanglauf

Aufgrund der aktuellen Wetterlage gibt es einige Änderungen bei den Austragungsorten und im Zeitplan.
Diese bitten wir zu beachten:

Ski alpin:
Wettkampfort: Skigebiet Oberjoch / ATA | Paßstraße 44, 87541 Bad Hindelang 
Wettkampftage und Zeiten:
Montag, 26.02.2024:
11:00 bis 15:00 Uhr: Race Cross (3 Durchgänge)
Dienstag, 27.02.2024:
11:00 Uhr: Parallelslalom - Teamwettbewerb | Jungen & Mädchen 

Skilanglauf und Para Ski Nordisch: 
Wettkampfort:
Nordic Zentrum Oberstdorf | Birgsauer Str. 39, 87561 Oberstdorf
Dienstag, 27.02.2024:
10:00 Uhr: WK III Mädchen Techniksprint (2 km)  
11:00 Uhr: WK IV Mixed Techniksprint (1 km)  
12:00 Uhr: Para Ski nordisch Techniksprint (1 km) - für alle Para-Teilnehmer/innen 
13:00 Uhr: WK III Jungen Techniksprint (2 km)
Mittwoch, 28.02.2024:
10:30 Uhr: WK III Mädchen Staffel 3 x 2,5 km  
11:30 Uhr: Para Ski nordisch Staffel 3 x 2,0 km - für alle Para-Teilnehmer/innen  
12:30 Uhr: WK IV Mixed Staffel 4 x 2,0 km 
13:30 Uhr: WK III Jungen Staffel 3 x 2,5 km 

Skispringen:Skispringer bei Wettkampf Jugend trainiert für Olympia & Paralympics
Wettkampfort: Faulenbach-Schanzen (Schülerschanze K 20) | Schwärzerweg 16, 87629 Füssen  
Dienstag, 27.02.2024:
14:00 Uhr: WK IV Mixed Einzelspringen in der Mannschaftswertung (2 Durchgänge) 
Mittwoch, 28.02.2024:
10:00 Uhr: Teamwettbewerb (2 Durchgänge)  

Am Abend des 28. Februar um 18.30 Uhr folgt schließlich die gemeinsame Siegerehrung in der Alpspitzhalle, bei der die Bundessiegermannschaften unter Mitwirkung prominenter Sportlerinnen und Sportler geehrt werden.

Veranstalter des Winter-Bundesfinals sind die Deutsche Schulsportstiftung und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Zusammenarbeit mit dem Deutschen 
Skiverband sowie der Marktgemeinde und dem Ski-Klub Nesselwang als Ausrichter. Vor Ort tragen über 200 ehrenamtliche Helfer zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Aktuelle Informationen zum Winterfinale 2024 gibt es unter www.jugendtrainiert.com

Hintergrundinformationen zum Wettbewerb:
• Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist mit ungefähr 800.000 Teilnehmenden pro Schuljahr der größte Schulsportwettbewerb der Welt.
• Er wurde vor 50 Jahren ins Leben gerufen, um junge Sporttalente auch außerhalb der Sportvereine zu entdecken und zu fördern.
• Jugend trainiert für Olympia & Paralympics bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, bereits im schulischen Rahmen Wettkampferfahrung zu sammeln, vermittelt dabei positive Werte wie Fairness, Teamgeist und Einsatzfreude und motiviert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im besten Fall zum lebenslangen Sporttreiben. 
• Jugend trainiert für Olympia & Paralympics hat außerdem das Ziel, Talente zu entdecken, und dient als Sprungbrett vom Schulsport zu Training und Wettkampf im Sportverein und -verband. 
• Weil Vorbilder (auch) im Sport wichtig sind, werden den Nachwuchstalenten immer wieder Begegnungen mit Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern ermöglicht, die zum TeilBild einer Skilangläuferin beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia & Paralympics selbst in ihrer Schulzeit am Wettbewerb teilgenommen und später Olympiasiege oder Weltmeisterschaftstitel errungen haben.
• Jugend trainiert für Olympia & Paralympics war und ist eine Plattform für viele spätere Spitzensportler, wie zum Beispiel Boris Becker, Heike Henkel, Juri Knorr oder Michael Greis.

Wissenswertes zum diesjährigen Austragungsort:  
• Nesselwang ist 2024 bereits zum 11. Mal Ausrichter des Bundesfinales Winter, zuletzt 2019, und hat eine lange Wintersporttradition: Der Ski-Klub wurde schon im Jahr 1910 gegründet.
• Der seit 1913 stattfindende Jugendskitag gehört zu den ältesten Skirennen Deutschlands.
• Im Skiklub Nesselwang hat die Biathlon-Legende Michael Greis trainiert, der drei Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen 2006 sowie drei Mal Gold bei Weltmeisterschaften gewinnen konnte. Mit Philipp Nawrath hat Nesselwang auch einen aktuellen Weltcup-Biathleten am Start, der Sieger des Sprintweltcups in Östersund/Schweden geworden ist.
Fotos: StMUK, DSSS/sampics