info@laspo.de +49 (0)89/216345-0

Sport in der Oberstufe des G8

Als eines von insgesamt fünf Pflichtfächern, als W- oder P-Seminarfach und als schriftliches und neuerdings auch mündliches Abiturprüfungsfach geht das Fach Sport im Vergleich zum G9 gestärkt aus der Konzeption der Oberstufe im G8 hervor.

Neu erfunden wurde dabei das Rad bewusst nicht. Die in der Bekanntmachung zur Durchführung des Sportunterrichts in den Jahrgangsstufen 11 und 12 veröffentlichten Regelungen (KWMBl Nr. 1/2009 S.7) wurden vom Staatsministerium in enger Abstimmung mit der Schulpraxis erarbeitet. Sie schreiben fort, was sich in der Kollegstufe des G9 bewährt hat, und führen Neuerungen dort ein, wo Handlungsbedarf gegeben schien. Die wesentlichen Änderungen im Hinblick auf Organisation, Bewertung, Sport als Abiturfach und in der Abiturprüfung können hier nachgelesen werden...

- Planung Sportkurse

- Hinweise zur Ermittlung des Prüfungsergebnisses in der Abiturprüfung im Fach Sport

Lehrgangsempfehlung: Sport in der Oberstufe - Seminare und Sporttheorie

Für den Sportunterricht in der Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums werden die Charakteristika des Faches anschaulich und praxisnah behandelt: Sport als mündliches und schriftliches Abiturfach, Additum Sporttheorie, Sport als W- und P-Seminarfach. Dieser Lehrgang ist vor allem für jene Kolleginnen und Kollegen konzipiert, die weder im G9 einen Leistungskurs noch ein Sportadditum im G8 unterrichtet haben.


94-913 (GYM)
Sport in der Oberstufe – Seminare und Sporttheorie

Datum:        02.07.2018 - 05.07.2018
Lehrgangsort:        Oberhaching
Zielgruppe:    Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport      
Schulart:        Gymnasium
Anmeldeschluss:    siehe FIBS

Hinweis:
Es wird vom Teilnehmer ein anteiliger Beitrag von 30 € für die Unterkunft  erhoben.