info@laspo.de +49 (0)89/216345-0

Mentor Sport-nach-1

Die Idee:

Ausgewählte Schülerinnen und Schüler ermöglichen anderen Schülerinnen und Schülern in den Pausen oder in Freistunden am Nachmittag ein freies, im großen Unterschied zum Sportunterricht nicht angeleitetes und selbstorganisiertes Sporttreiben in folgenden dafür besonders geeigneten Sportarten:

  • Basketball, Fußball, Handball, Volleyball
  • Badminton, Tennis, Tischtennis
  • Kleine Spiele
  • Jonglieren
  • Tanz

Im Mittelpunkt des Projektes stehen dabei nicht nur gesundheitliche, sondern vor allem auch persönlichkeitsbildende Aspekte der Eigenverantwortlichkeit. Das Projekt Mentor Sport-nach-1 leistet somit auch einen wichtigen Beitrag
zur Werteerziehung in der Schule.

Die Aufgaben:

Die Aufgaben des Mentors Sport-nach-1 beschränken sich auf das Ermöglichen eigenverantwortlichen Sporttreibens der Schülerinnen und Schüler durch die Übernahme organisatorischer Belange. Dem Mentor steht beratend eine Lehrkraft (Mentorenbetreuer) zur Seite.

Die Erfahrungen der Schulen, die bereits Sportprojekte nach diesem Muster eingerichtet haben, sind äußerst positiv und bestätigen eindrucksvoll, dass Schülerinnen und Schüler die Chancen und Möglichkeiten, eigenverantwortlich - auch mal ohne Lehrkraft und fachliche Anleitung - Sport treiben zu können, gerne und durchaus verantwortungsvoll nutzen.

Mindestalter: 15 Jahre (bzw. 14 Jahre, sofern der Schüler im laufenden Schuljahr 15 Jahre alt wird).

Eine ähnliche Intention verfolgt das Projekt "Minitrainer" des BLSV >> zum Infoflyer.