• SCHULSPORT 2020/21

    Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Sportstunde zuhause

    Digitale Sport- und Bewegungsangebote mit Weltmeistern und Profivereinen

  • Sportstunde zuhause

    Handball: BHVfitHOME mit Handball-Weltmeister Dominik Klein

  • Sportstunde zuhause

    Basketball: tägliche Sportstunde mit ALBA Berlin

  • Sportstunde zuhause

    Basketball: tägliche Sportstunde mit ALBA Berlin

  • Sportstunde zuhause

    Tennis: Übungen und Spiele für Kinder, Stabilisations- und Mobilisationsprogramm

  • Sportstunde zuhause

    Leichtathletik: tägliche Schulstunde mit Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo

Herzlich willkommen bei der Landesstelle für den Schulsport

Zu unseren Aufgaben gehören die Fortbildung von Sportlehrkräften, die Organisation und Abwicklung der schulsportlichen Wettbewerbe, die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein (Sport-nach-1) sowie die Fachberatung für den Sportunterricht an Gymnasien, Realschulen und beruflichen Schulen.

Die Dienststelle ist zur Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Bei Fragen können Sie uns gerne telefonisch und per E-Mail kontaktieren.

Die jeweils aktuellen Bekanntmachungen zum Unterrichtsbetrieb an den bayerischen Schulen sind auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus unter www.km.bayern.de zu finden.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQs) zur Wiederaufnahme des Schulsports im Schuljahr 2020/21 sind in der Rubrik "Fachberatung" zu finden und werden fortlaufend aktualisiert (letzte Aktualisierung: 3. August 2020).

Videoaufruf der Bayerischen Kultusstaatssekretärin Anna Stolz zu "Sport und Bewegung daheim":


 

Aufruf zur Teilnahme an den Bundesjugendspielen 2020/2021
(24.09.2020)

Gerade angesichts der aktuellen Herausforderungen durch die Pandemie spielen regelmäßige Bewegung und Sporttreiben zur Stärkung des Immunsystems eine besondere Rolle. Die Bundesjugendspiele können einen Beitrag leisten, Schülerinnen und Schüler hierfür zu sensibilisieren und sie zu Sport, Spiel und Bewegung anzuregen. Dabei ist das Wichtigste nicht das Siegen, sondern das Teilnehmen. Es geht darum, sich zu bewegen, Freude zu haben und sein Bestes zu geben. Vor allem aber geht es bei den Bundesjugendspielen um Fairness, Respekt, Teamfähigkeit und soziale Kompetenzen. Sei es, wenn es gilt, sich gegenseitig anzufeuern und beim Durchhalten zu unterstützen, sei es, wenn man lernt, durch entsprechenden Abstand Sicherheit zu gewährleisten oder sei es bei der aktiven Mitwirkung an der Organisation der Bundesjugendspiele. Bewegung ist ein wichtiger Ausgleich zum langen Sitzen im Klassenzimmer und gleichzeitig ein bedeutender Faktor zum Stressabbau und zur Förderung der kognitiven Leistungsfähigkeit.
Mehr erfahren

Sport-nach-1 im Schuljahr 2020/21: Online-Seminar am 28. September
(30.07.2020)

Nach dem derzeitigen Stand können Sportarbeitsgemeinschaften im Schuljahr 2020/21 unter Einhaltung der jeweils geltenden Infektionsschutzmaßnahmen und den jeweils gültigen Hygieneplänen der Schulen bzw. Sportstätten in festen Gruppen durchgeführt werden. Die Informationsveranstaltungen zum Kooperationsmodell "Sport nach 1" werden coronabedingt in einem digitalen Format über das BLSV-Qualinet angeboten. Das nächste Online-Seminar findet am Montag, den 28. September 2020 um 18 Uhr statt. Im digitalen Schulterschluss informieren Achim Engelking (Referatsleiter Sport-nach-1 an der Landesstelle für den Schulsport) und Birgit Dethlefsen (BLSV/BSJ) über die Chancen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen im Bereich der Sportarbeitsgemeinschaften, der Stützpunkte und im sportorientierten Ganztag. Die Anmeldung über das BLSV Qualinet (www.blsv-qualinet.de) ist noch bis zum 25. September 2020 möglich!
Mehr erfahren

Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft – Wettbewerb des Bundespräsidenten
(21.09.2020)

Alle zwei Jahre ruft der Bundespräsident Kinder und Jugendliche dazu auf, vor Ort auf historische Spurensuche zu gehen. Im Schuljahr 2020/21 lautet das Motto des Geschichtswettbewerbs: „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“. Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren sind aufgerufen, die Bedeutung des Sports für den Alltag und die Gesellschaft in den Blick zu nehmen und sich einzeln oder in der Gruppe mit dem Themenschwerpunkt auseinanderzusetzen.
Mehr erfahren

Alle News lesen