info@laspo.de +49 (0)89/216345-0

Schulsport in Bayern - kompetent, kreativ, kooperativ

Schulsport in Bayern - kompetent, kreativ, kooperativ

Schulsport in Bayern ist ein Mix aus Bekanntem, Bewährtem und Neuem – und kann vielseitig und motivierend gestaltet werden. Unter dem Motto "Best practice - gute Ideen aus der Schulpraxis" wollen wir hier zukünftig nachahmenswerte Schulprojekte im Schulsport veröffentlichen.



Die Ausschreibung:
In der Schulpraxis gibt es zahlreiche gute Beispiele, die die oben genannte These bestätigen. Damit Sie als Lehrkraft das Rad nicht jedes Mal wieder neu erfinden müssen und von den Erfahrungen anderer profitieren können, möchten wir zukünftig ausgewählte Beispiele vorstellen, mit dem Ziel, andere Schulen zu inspirieren und zum Nachahmen zu motivieren.

Was wir suchen:
Wir wünschen uns Beiträge
über
• umsetzbare, sichere,
• überschaubare und
• interessante Vorhaben / Projekte / Aktionen / Events
aus
• dem Basissportunterricht,
• dem Differenzierten Sportunterricht,
• der Schulsportorganisation,
• der Schulsportkooperation
(z.B. Sportarbeitsgemeinschaften, Mentor Sport-nach-1) oder auch aus
• dem P-Seminar in der gymnasialen Oberstufe.

Was ist zu tun?
Füllen Sie bitte das Formular (pdf) / Formular (word) aus und schicken Sie dieses per Email an b.klawitter@laspo.de

Wir sammeln die Angebote, wählen aus und veröffentlichen unter dem Stichwort „best practice“ einige Beispiele in unserem vierteljährlich
erscheinenden Newsletter sowie hier auf der Homepage.
Lehrkräfte, die an bestimmten Projekten interessiert sind, können dann bei Bedarf direkt Kontakt mit den anbietenden Schulen aufnehmen, um kollegiale Unterstützung bei der Umsetzung der Vorhaben zu erhalten.
Die teilnehmenden Schulen erklären sich bereit, ihre Materialien und Einblicke in die Planung (Budget, Aufwand, Gesamtdauer etc.) weiterzugeben – zum Beispiel über die Schulhomepage – und beratend zur Verfügung zu stehen.
So soll sich ein Markt der Möglichkeiten entwickeln, der Schulen in ihrem Bestreben bestärkt, einen kompetenten, kreativen und kooperativen
Sportunterricht und weitere interessante Alternativen anzubieten, Sport und Bewegung als bereichernd und lebenswichtig zu erleben.

Praxisbeispiele

Hier finden Sie die ersten Praxisbeispiele zu unserer Ausschreibung mit den Projektplänen sowie den Links zu den jeweiligen Schulen. Auf den Internetseiten der Schulen finden Sie weiterführende Materialien oder auch Bilder und Nachberichte zu den durchgeführten Aktionen und Projekten.



Schule und Kurzbeschreibung des Projektes   Weiterführende Infos
Fitness-Raum in der Franz-von-Lenbach-Schule Schrobenhausen:

Einrichtung eines Fitness-Raumes im Zuge des Neubaus der schuleigenen Zweifachturnhalle.
Der Raum wird nicht nur intensiv im Sportunterricht genutzt. Alle Mitglieder der Schulfamilie vom Hausmeister bis zu den Lehrkräften trainieren dort privat regelmäßig und tun etwas für ihre Gesundheit, da er zu jeder Tages- und Nachtzeit für sie zugänglich ist.
„Mentor Pausensport“  - Don Bosco Schule (SFZ) Höchstadt:
Kurzbeschreibung: Schülerinnen und Schüler der 8./9. Klassen melden sich nach Anfrage freiwillig zum Mentorendienst. Sie beaufsichtigen in zweier Teams jeweils eine Sportgruppe mit 10 bis 14 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 1 – 4  z.Zt. beim Fußball oder Basketball und bei Rückschlagspielen.

 
„Boulderraum“ - Realschule Bad Tölz
Ziel der Realschüler aus Bad Tölz war es, gemeinsam mit den betreuenden Lehrkräften aus einem Abstellraum unter der Kellertreppe einen Boulderraum zu machen, der inzwischen 1 x pro Woche von der SAG „Sportklettern / Bouldern“ genutzt wird.
 

 
„Airtrack-Bahn“ - Grundschule Kumhausen
Kinder der Klassen 1-4 hatten 1 Woche lang die Möglichkeit, mit einer Airtrack-Bahn ein ungewöhnliches Sportgerät auszuprobieren. Die Bahn ist 12 m lang, 3 m breit, einen halben Meter hoch und wie eine Hüpfburg mit Luft gefüllt. Auf der Airtrack-Bahn können altersgerechte Körperspannungs- und Koordinationsübungen gemacht werden. Darüber hinaus hat das Projekt die Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Turnverein im Rahmen von „Sport-nach-1“ ergänzt.