info@laspo.de +49 (0)89/216345-0

Lehrgangsangebote 92 (1. Halbjahr 2017)

Zu den Weiter- und Fortbildungslehrgängen in Sport können grundsätzlich nur Lehrkräfte (hauptamtliche bzw. hauptberufliche sowie laufbahnmäßig ausgebildete nebenberufliche) mit einer Unterrichtsberechtigung für das Fach Sport zugelassen werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegt die maximale Teilnehmerzahl der Lehrgänge bei 30. Die Lehrgangsleitung obliegt der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport, Sachgebiet Lehrerfortbildung.


Bewerbungsverfahren:

Die Bewerbungen für die Sportlehrgänge sind online in „FIBS“ einzugeben über:
https://fibs.alp.dillingen.de/
Die Bewerbung muss ca. sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgt sein die Ferien nicht mitgerechnet. Bitte beachten Sie den in FIBS angegebenen Meldeschluss!
Für den Fall, dass eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, muss das Bewerbungsverfahren mit der Schulleitung bzw. im Volksschulbereich mit den Schulämtern oder den Sportreferaten der zuständigen Bezirksregierungen abgeklärt werden. Bei Lehrgängen, die für eine Zulassung besondere Nachweise einfordern (z. B. Erste Hilfe - Bescheinigung, etc.) müssen die Bewerber zusätzlich zur Online-Anmeldung die erforderlichen Nachweise unter Angabe der Lehrgangsnummer auf dem Postweg oder per Fax an die Bayerische Landesstelle für den Schulsport schicken:

Bayerische Landesstelle für den Schulsport

loopsite 32a, Werinherstraße 79-91
81541 München
Telefon: 089/216345-30
Fax: 089/216345-38
E-Mail: lehrerfortbildung@laspo.de

Bei Rückfragen bzw. für weitere Hinweise stehen Ihnen der Sachgebietsleiter Martin Zangerl (Tel: 089/216345-34) und sein Mitarbeiter Felix Künzer (Tel: 089/216345-31) zur Verfügung.

Bei Bewerbungen für Lehrgänge, die von den Sportreferenten der Regierungen organisiert werden, gilt dasselbe Bewerbungsverfahren. Bitte beachten Sie auch hier die Meldefristen (siehe FIBS!).


Auch für staatliche Lehrkräfte fallen bei einigen Lehrgängen Eigenbeteiligungen an.


92-901 (A)
Leichtathletik – Bundesjugendspiele attraktiv gestalten in den Jgst. 3 – 6
Datum:                       zwischen 01.03.2017 und  01.07.2017
Lehrgangsorte:           werden rechtzeitig mitgeteilt
Zielgruppe:                  Lehrkräfte mit Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Das Konzept der Bundesjugendspiele verfolgt das Ziel, jüngere Jahrgänge systematisch an die in den Bundesjugendspielen enthaltenen Grundsportarten heranzuführen. Das Angebot umfasst „Wettkampf“, „Wettbewerb“ und „Mehrkampf“. Die Angebotsform „Wettbewerb" ermöglicht Schülerinnen und Schülern einen spielerischen Zugang zu Sport, Spiel und Bewegung und ist deshalb besonders für die jüngeren Jahrgangsstufen geeignet. Ziel dieser Fortbildung ist es, den Wettbewerb vermehrt in den Fokus der Schulen zu rücken und mit konkreten Handlungsbeispielen und Materialien seine Durchführung zu unterstützen. Auf „Wettkampf“ und „Mehrkampf“ wird kurz in der Einführung eingegangen. Die Tageslehrgänge werden zusammen mit dem Bayerischen Leichtathletik-Verband durchgeführt.
Besondere Hinweise:
Die Lehrgangsorte und Zeiten werden den Schulen rechtzeitig mitgeteilt. Erst dann kann eine Bewerbung erfolgen!


92-902 (GS/FÖS)
Stark von Anfang an – Rückenfitness in der Grundschule 

Datum: zwischen 01.03.2017 und  30.06.2017 
Lehrgangsorte:           werden rechtzeitig mitgeteilt
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     Grundschule, Förderschule (Grundschulstufe)
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Der Tageslehrgang stellt ein vielfältiges und abwechslungsreiches Rückentraining im Rahmen der Gesundheitserziehung im Kindesalter in den Mittelpunkt. Darüber hinaus lernen die Lehrkräfte Methoden zum spielerischen Trainieren der Muskulatur, der Körperwahrnehmung sowie der aktiven und bewussten Entspannung kennen.
Besondere Hinweise:
Die Lehrgangsorte und Zeiten werden den Schulen rechtzeitig mitgeteilt. Erst dann kann eine Bewerbung erfolgen!


92-903 (A)
Laufen mit Köpfchen – Orientierungslauf als Integrationsprojekt

Datum:                       zwischen 13.04.2017  und 03.07.2017                    
Lehrgangsorte:           werden rechtzeitig mitgeteilt                         
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle Schularten – Jahrgangsstufen 1 mit 12
Anmeldeschluss:        wird rechtzeitig mitgeteilt
           
Kondition und Koordination, Kommunikation und Kreativität, Problemlösungskompetenz, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sind nur einige Schlüsselqualifikationen, die über den Orientierungslauf entwickelt werden können. Gezeigt werden Varianten in der Sporthalle und im Freien bis hin zur projektorientierten, fächerübergreifenden Rallye-Methode im Schulgelände. Der Orientierungslauf erlaubt es, Schülerinnen und Schüler verschiedener Schularten mit unterschiedlichen physischen und kognitiven Voraussetzungen im Unterricht gemeinsam und motivierend zu trainieren. Damit  bietet er viele Möglichkeiten, spielerisch  Orientierungsfähigkeit, läuferische  Ausdauer und geistige Beweglichkeit insbesondere im Basissport zu schulen. Begleitend wird gezeigt, wie der Orientierungslauf die Möglichkeit bietet, Schülerinnen und Schüler mit Behinderung zu integrieren sowie über die Schularten hinweg, gemeinsame Laufprojekte durchzuführen.
Der eintägige Lehrgang präsentiert eine Auswahl an Spielformen für Halle und Schulgelände für die Jahrgangsstufen 1 mit 12.
Besondere Hinweise:
Die Lehrgangsorte und Zeiten werden den Schulen rechtzeitig mitgeteilt. Erst dann kann eine Bewerbung erfolgen!

 
92-905 (A)
Basketball im Basissport – Jgst. 5-8

Datum:  zwischen 06.02.2017 und 23.03.2017
Lehrgangsorte:   92-905-01 Oberhaching  vom  06.02. – 08.02.2017
                         92-905-02 Oberhaching vom  21.03. – 23.03.2017
Zielgruppe:   Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss: siehe FIBS
 
Basketball erfreut sich bei Schülerinnen und Schülern nach wie vor großer Beliebtheit. Der dreitägige Lehrgang beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit technischen und taktischen Elementen, die den Basketballunterricht in der Unter- und Mittelstufe betreffen.
Es werden sowohl methodische Hinführungen zu den verschiedenen Technikkomponenten als auch variantenreiche Taktik- und Spielformen, vor allem für große Klassen, vorgestellt. Im Rahmen dieses Lehrgangs wird auch die Einbindung von Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung thematisiert.


92-906 (GS/MS/FÖS)
Weiterbildung Schwimmen - Phase I

Datum:                        wird den Schulen von den jeweiligen Regierungen mitgeteilt
Leitung:                       Sportreferenten der Regierungen
Teilnehmer:                je 30
Lehrgangsorte:           Festlegung durch die Regierungen
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     Grund- und Mittelschule, Förderschule
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Die Weiterbildung Schwimmen wird für jene hauptamtlichen bzw. hauptberuflichen Lehrkräfte an Grund-, Mittel- und Förderschulen durchgeführt, die noch keine Qualifikation zur Erteilung des Schwimmunterrichts gemäß KMBek vom 1. April 1996 über die „Durchführung des Schwimmunterrichts an Schulen“ (KMWBI I 1996 S. 192) besitzen.
Die Phase I der insgesamt zweiteiligen Weiterbildung behandelt in sechs Halbtagen die Inhalte zum Lehrplan für die Grundschule im Schwimmen. Für die Erteilung des Schwimmunterrichts an Mittelschulen bzw. in den Mittelschulstufen an Förderschulen bedarf es zusätzlich der Teilnahme an der Weiterbildung in Schwimmen – Phase II (Herbst 2017).
Besondere Hinweise:
Bewerbungen sind auf dem Dienstweg an das Sportreferat der zuständigen Bezirksregierung zu richten. Voraussetzung für eine Bewerbung ist der Erwerb des Rettungs-schwimmabzeichens in Bronze. Ein Nachweis darüber ist der Bewerbung beizufügen. Die Terminierung der Lehrgänge und Einladung der Teilnehmer obliegt der zuständigen Regierung.
 
 
92-907 (MS/FÖS)         
Fit für den Sportunterricht der Mittelschule - Phase I   

Lehrgangsorte und Termine:          
907-01 Oberhaching  vom 03.04. - 07.04.2017       
907-02 Greding  vom  24.04. - 28.04.2017                                                                                        
907-03 Iphofen  vom 13.03. - 17.03.2017
907-04 Nittendorf  vom 29.05. - 02.06.2017
Schulart:   Mittelschule, Förderschule (Mittelschulstufe)
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
Im Mittelpunkt der zwei einwöchigen Fortbildungslehrgänge (Phase I und II) stehen grundlegende Aspekte des Sportunterrichts an Mittel- und Förderschulen (Mittelschulstufe) insbesondere im Bereich Methodik und Didaktik sowie der Sicherheitserziehung und des Gesundheitsschutzes. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die die zweite Lehramtsprüfung erfolgreich abgeschlossen haben und keine Ausbildung und Prüfung im Fach Sport (als Unterrichtsfach oder im Rahmen der Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule/Mittelschule) gemäß LPO I bzw. im musischen Wahlfach Sport nach VPO I nachweisen können.
Besondere Hinweise: 
  • Die interessierte Lehrkraft (ausgenommen sind Förderlehrer und Heilpädagogische Unterrichtshilfen) muss sich nur einmal (zu Phase I) anmelden. Die Phase II findet im Herbst 2017 statt.
  • Es wird von den Teilnehmern ein anteiliger Beitrag von 40 € für die Unterkunft erhoben.
 
92-908 (GS/FÖS)   
Fit für den Sportunterricht der Grundschule - Phase I                                                                                                           

Lehrgangsorte und Termine:          
908-01 Oberhaching   vom  13.03. – 17.03.2017
908-02 Oberhaching   vom  29.05. – 02.06.2017
908-03 Oberhaching  vom   03.07. – 07.07.2017
908-04 Bad Füssing  vom  27.03. – 31.03.2017
908-05 Stamsried  vom  15.05. – 19.05.2017
908-06 Hirschaid   vom   08.05. – 12.05.2017
908-07 Dombühl  vom  03.04. – 07.04.2017
908-08 Iphofen   vom   03.04. – 07.04.2017
908-09 Biberbach vom  29.05. – 02.06.2017
908-10 Aichach vom  26.06. – 30.06.2017
Schulart:  Grundschule, Förderschule (Grundschulstufe)
Anmeldeschluss:        siehe FIBS

Im Mittelpunkt der zwei einwöchigen Fortbildungslehrgänge (Phase I und II) stehen grundlegende Aspekte des Sportunterrichts an der Grundschule insbesondere im Bereich Methodik und Didaktik sowie der Sicherheitserziehung und des Gesundheitsschutzes. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die die zweite Lehramtsprüfung erfolgreich abgeschlossen haben und keine Ausbildung und Prüfung im Fach Sport (als Unterrichtsfach oder im Rahmen der Didaktik der Grundschule) gemäß LPO I bzw. im musischen Wahlfach Sport nach VPO I nachweisen können.  Ausgehend vom vielfältigen Angebot des LehrplanPLUS Sport werden damit die einzelnen Lernbereiche sowie die Vernetzungsmöglichkeiten praxisorientiert thematisiert.
Besondere Hinweise:
  • Die interessierte Lehrkraft (ausgenommen sind Förderlehrer und Heilpädagogische Unterrichtshilfen) muss sich nur einmal (zu Phase I) anmelden. Die Phase II findet im Herbst 2017 statt.
  • Es wird von den Teilnehmern ein anteiliger Beitrag von 40 € für die Unterkunft erhoben.

92-909 (A)
Rhythm is it –Tanzkombinationen kreativ gestalten

Datum: 06.02.2017 – 08.02.2017
Lehrgangsort:             Oberhaching
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Fach/Bereich:             Sport
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Das Lehrgangskonzept spricht männliche und weibliche Lehrkräfte mit unterschiedlichen tänzerischen Vorkenntnissen an. Die Inhalte des dreitägigen Lehrgangs sind in Module gegliedert. Dieses Bausteinprinzip ermöglicht es, tänzerische Grundelemente aus den Bereichen Hip Hop und Modern Dance zu verbinden und nach Interessen und individuellem Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler zu kombinieren.
 
 
92-910 (B)
Vorbereitungslehrgang Sport an der Berufsschule
Datum:                       26.03.2017  – 31.03.2017 und  02.04.2017 – 07.04.2017
Teilnehmer:                25
Lehrgangsort:             Oberhaching
Zielgruppe:                 Lehrkräfte ohne Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     Berufsschulen
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
Um Lehrkräfte zu gewinnen, denen die Erteilung des Sportunterrichts an Berufsschulen übertragen werden kann, werden Vorbereitungs- und Weiterbildungslehrgänge in Sport durchgeführt. Das Angebot richtet sich an sportinteressierte und engagierte hauptamtliche bzw. hauptberufliche Lehrkräfte aller Fachrichtungen im höheren und gehobenen Dienst. Die Bewerber sollen über solide Vorerfahrungen in Theorie und Praxis verfügen. Zum Weiterbildungslehrgang kann nur zugelassen werden, wer den Vorbereitungslehrgang erfolgreich mit einer praktischen Prüfung in den Basissportarten Basketball, Fußball,  Volleyball, Gymnastik/Tanz und Schwimmen abschließt. Die Weiterbildung erfolgt nach den Bestimmungen des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (KWMBI I 2005 S. 409). Sie wird im Herbst 2017 mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen.
 
Lehrkräfte, die schulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge unterrichten, werden bevorzugt eingeladen.
 
Besondere Hinweise: 
  • Es wird vom Teilnehmer ein anteiliger Beitragvon 100 € für die Unterkunft erhoben.
  • Zusätzlich zur Bewerbung in FIBS müssen
    - der Nachweis einer Ausbildung in Erster Hilfe (9 Unterrichtseinheiten) – nicht älter als drei Jahre
    - der Nachweis des Deutschen Sportabzeichens oder des Bayerischen Sportleistungsabzeichens in Bronze - nicht älter als drei Jahre
    - der Nachweis des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens in Bronze - nicht älter als drei Jahre
    - die formlose Verpflichtungserklärung für die Teilnahme am Weiterbildungslehrgang im Herbst 2017
    - und die schriftliche Bestätigung der Schulleitung (siehe Formblatt 92), dass der Bewerber im Rahmen des Sportunterrichts an der Berufsschule benötigt wird,
    gesondert per Fax oder Post eingeschickt werden!
Diese Nachweise sind bis spätestens zum Anmeldeschluss mit Hinweis auf den Lehrgang  92-910 zu senden an:
Bayerische Landesstelle für den Schulsport, Widenmayerstr. 46 a, 80538 München oder Fax: 089-21634538
 
 
92-911 (A)
Sport spricht alle Sprachen – interkulturelle Kooperation im Sportunterricht – ab Jgst. 5
Datum:                        30.05.2017 – 01.06.2017
Lehrgangsort:             Oberhaching
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Die dreitägige Fortbildung richtet sich vorrangig an Lehrkräfte, die schulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge unterrichten. Bewegungsangebote bieten eine hervorragende Möglichkeit, einen sozialen und emotionalen Zugang zu den Schülerinnen und Schülern zu gewinnen. Inhalte dieses Lehrgangs sind kooperative und koordinative Spiel- und Übungsformen aus den Bereichen Fitness und Mannschaftssport. Darüber hinaus dient die Fortbildung dem Erfahrungsaustausch. Bewerbungen von Sportfachbetreuern und -beratern werden bevorzugt behandelt. Eine schulinterne Multiplikation ist erwünscht.
 
 
92-912 (A)
Sichtung und Weiterbildung Radsport – ab Jgst. 5
Datum:                       03.04.2017 – 07.04.2017
Lehrgangsort:             Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Sichtungslehrgang ist ein solides Fahrkönnen auf dem Mountainbike. Anfänger und wenig Geübte können sich nicht für einen Sichtungslehrgang melden! Während des Sichtungslehrgangs (03.04.2017) wird eine praktische Eignungsfeststellung durchgeführt.
Hierbei wird das jeweilige Können in einer situationsgemäßen Aufgabenstellung geprüft. Der erfolgreiche Abschluss der Eignungsfeststellung ist Voraussetzung für die Teilnahme am anschließenden Weiterbildungslehrgang (04.04.2017 – 07.04.2017). Dieser wird nach den Bestimmungen des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst durchgeführt und mit einer Prüfung abgeschlossen. Der erfolgreiche Abschluss dieser Prüfung berechtigt dazu, eine Interessengruppe „Radsport“ im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts zu übernehmen sowie eine Kursgruppe „Radsport“ im Rahmen einer Schülerfahrt zu leiten.
Besondere Hinweise: 
Es wird von den Teilnehmern ein anteiliger Beitrag von 40 € für die Unterkunft erhoben.
Zusätzlich zur Bewerbung in FIBS müssen per Fax oder Post an die Bayerische Landesstelle für den Schulsport eingeschickt werden: die schriftliche Bestätigung der Schulleitung,
  • dass die Lehrkraft über die Unterrichtsberechtigung im Fach Sport verfügt und
  • die Absicht und Möglichkeit besteht, der Lehrkraft die Interessengruppe Radsport zu übertragen.
 
92-913 (GYM)
Sport in der Oberstufe – Seminare und Sporttheorie
Datum:                       03.07.2017 - 06.07.2017
Lehrgangsort:             Oberhaching
Zielgruppe:                  Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport           
Schulart:                     Gymnasium
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Für den Sportunterricht in der Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums werden die Charakteristika des Faches anschaulich und praxisnah behandelt: Sport als mündliches und schriftliches Abiturfach, Additum Sporttheorie, Sport als W- und P-Seminarfach. Dieser Lehrgang ist vor allem für jene Kolleginnen und Kollegen konzipiert, die weder im G9 einen Leistungskurs noch ein Sportadditum im G8 unterrichtet haben.
Hinweis:
Es wird vom Teilnehmer ein anteiliger Beitrag von 30 € für die Unterkunft  erhoben.
 

92-914 (A)
Leichtathletik im Basissport – ab Jgst. 8
Lehrgangsorte und Termine:          
92-914-01 Oberhaching   vom   30.05. – 01.06.2017
92-914-02 Oberhaching   vom    27.06. – 29.06.2017
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Die Leichtathletik ist mit ihren Bewegungsformen Laufen, Springen und Werfen die Grundlage  für viele sportliche Handlungsfelder. Der dreitägige Lehrgang bietet sowohl Konzepte zum Erlernen und Vertiefen der leichtathletischen Grundfertigkeiten als auch die methodische Hinführung zu komplexeren Techniken.
 
 
92-915 (A)
Lebenslanges Lernen – eine Auffrischung im Basissport – ab Jgst. 5
Datum:                       24.04.2017 – 27.04.2017
Lehrgangsort:             Oberhaching
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Neue Trainingsformen, ein verändertes Regelwerk oder ein neuer methodischer Ansatz im Unterricht – immer wieder gilt es, Neues zu lernen und Bekanntes zu vertiefen. Und gerade weil die Demonstrationsfähigkeit der Lehrkraft einen guten Sportunterricht gelungen abrunden kann, bietet der Lehrgang Raum für die sportliche Eigenrealisation – insbesondere der älteren Kolleginnen und Kollegen - in den Bereichen Volleyball, Handball, Basketball, Badminton, Schwimmen, Turnen, Leichtathletik und Tanz.
Hinweis:  
Es wird vom Teilnehmer ein anteiliger Beitrag von 30 € für die Unterkunft erhoben.
 
 
92-916 (A)
Turnen an weiterführenden Schulen (Pilotlehrgang)
Datum:                       30.01.2017 – 01.02.2017
Lehrgangsort:             Oberhaching
Zielgruppe:                  Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport           
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Im Mittelpunkt der Fortbildung steht  ein motivierender Zugang zu den verschiedenen Teilbereichen des Gerätturnens für Schülerinnen und Schüler. Hierfür eröffnet der Lehrgang den Lehrkräften durch seinen modularen Aufbau im Rückgriff auf das Konzept „Turn10“ des BTV vielfältige Möglichkeiten der Differenzierung. Im Rahmen dieser Fortbildung werden insbesondere methodische Übungsreihen zu den unterschiedlichen Techniken sowie turnspezifische  Sicherheitsaspekte  thematisiert. Dabei wird den Teilnehmern ausreichend Möglichkeit zur Eigenrealisation geboten.
 
 
92-917 (A)
Gesundheitsorientierte Ausdauerschulung – ab Jgst. 5
Datum:                       22.05.2017 – 24.05.2017
Lehrgangsort:             Weiden                                  
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle weiterführenden Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Im Mittelpunkt des dreitägigen Lehrgangs stehen praxiserprobte Möglichkeiten einer abwechslungsreichen und schülergemäßen Ausdauerschulung anhand klassischer Ausdauersportarten wie Laufen und Schwimmen sowie attraktive  Kombinationswettbewerbe und spielerische Wettbewerbsformen. Trainingswissenschaftliche Grundlagen, methodische und organisatorische  Hinweise sowie Aspekte der Sicherheitserziehung und des Gesundheitsschutzes ergänzen den praktischen Teil des Lehrgangs.
 
 
92-918 (A)
Badminton – Spielformen für Anfänger und Könner – ab Jgst. 5
Datum:                        24.01.2017 – 26.01.2017
Lehrgangsorte:           Oberhaching  
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle weiterführenden Schulen
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Badminton besitzt in allen Altersstufen einen hohen Aufforderungscharakter. Der dreitägige Lehrgang bietet ein abwechslungsreiches Programm, das neben einer spielorientierten Technikschulung auch Übungs- und Wettbewerbsformen für große Klassen umfasst. Dabei werden altersstufengerechte Inhalte für eine effiziente Gestaltung von Schnupperangeboten im Basissport ebenso angeboten wie Beispiele für Turnierformen. Im Rahmen dieses Lehrgangs wird auch die Einbindung von Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung thematisiert.
 
 
92-919 (A)
Fußball – Spielformen und Techniktraining in der Halle – Jgst. 3-6 (Pilotlehrgang)
Datum:                       24.01.2017 – 26.01.2017
Lehrgangsort:             Oberhaching
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle Schularten
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Die Sporthalle bietet vielfältige Möglichkeiten für eine intensive Technik- und Konditionsschulung mit dem Fußball. Diese dreitägige Fortbildung vermittelt neue methodische Ansätze für das Training mit Anfängern und Geübten. Motivierende Spiel- und Übungsformen auch für große Klassen sowie schülergerechte Stundenkonzepte runden den Lehrgang ab.
 
 
92-920 (A)
Schulsport baut Brücken in Mals – Internationaler Lehrgang für Sportlehrkräfte
Datum:  22.07.2017 – 28.07.2017
Leitung: Bayerische Landesstelle für den Schulsport in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut Bozen (www.sportforum-mals.it)
Teilnehmer:                30
Lehrgangsorte:           Mals/Südtirol Sportoberschule Mals
Zielgruppe:                 Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport
Schulart:                     alle Schularten
Fach/Bereich:             Sport
Anmeldeschluss:        siehe FIBS
 
Ziel dieses internationalen Lehrgangs für Sportlehrkräfte ist es, neben der Vermittlung eines breiten Angebots an aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Unterrichtsgestaltung auch internationale Begegnungen im Bereich der Sporterziehung zu fördern: Neues erleben, Erfahrungen austauschen, miteinander gestalten.
Besondere Hinweise: Alle anfallenden Kosten sind von den Teilnehmern zu tragen. Die Anmeldung erfolgt über FIBS.

NEU: 96-611
Sichtungs- und Weiterbildungslehrgang Rudern

Zusätzlich findet unter der Lehrgangsnummer 96-611 ein Sichtungs- und Weiterbildungslehrgang Rudern statt. Dieser richtet sich an Lehrkräfte mit der Unterrichtsberechtigung in Sport. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein solides Fahrkönnen mit dem Einer. Während der Sichtung am ersten Lehrgangstag wird eine praktische Eignungsfeststellung durchgeführt. Der erfolgreiche Abschluss der Eignungsfeststellung ist Voraussetzung für die Teilnahme am sofort folgenden einwöchigen Weiterbildungslehrgang im Rudern. Dieser wird nach den Bestimmungen des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst mit einer Eignungsfeststellung abgeschlossen. Der erfolgreich absolvierte Weiterbildungslehrgang berechtigt dazu, eine Interessengruppe „Rudern“ im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts bzw. in der Oberstufe des Gymnasiums zu übernehmen sowie eine Kursgruppe „Rudern“ im Rahmen einer Klassenfahrt zu leiten. Durch den Ruderverband erfolgt eine Gleichwertung mit der Trainerlizenz C.
Termin: Montag 26.06. 2017 - Samstag 01.07. 2017 (Mo Sichtungstag, Di - Sa  Weiterbildung Rudern)
Anmeldeschluss:  15. Mai 2017
Anmeldung über FIBS