A bisserl Sport ging immer!

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten im Schuljahr 2020/21 nur wenige Schulsportwettbewerbe durchgeführt werden. In Zusammenarbeit mit engagierten Lehrkräften und Obleuten zahlreicher Sportarten wurden unter dem Motto "A bisserl Sport geht immer" zahlreiche Alternativangebote entwickelt:

  • Challenges in 18 verschiedenen Sportarten:
In den Wettbewerbssportarten wurden ersatzweise 18 verschiedene Ergänzungsprogramme mit Auswertungstabellen zur örtlichen Durchführung an den Schulen aufgelegt. Der Schwerpunkt lag dabei auf Koordinations- und Konditionsaufgaben zur Förderung von Stabilität und Geschicklichkeit.
Das Ergänzungsprogramm finden Sie weiterhin in Teil 2 unter "Ergänzende Angebote: Challenges".
 
  • Virtuelle Sporthalle:
In der virtuellen Sporthalle wurden zahlreiche Mitmach-Videos von bayerischen Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schüler veröffentlicht, die über 150.000 Mal aufgerufen wurden. Bei den schülergerechten Sport- und Bewegungsangeboten wurden verschiedene Jahrgangs- und Könnensstufen ebenso berücksichtigt wie die einfache Durchführung mit Alltagsgegenständen.
 
  • Schulsport-Aktionswoche:
Für den Schulsport war das Schuljahr 2020/21 eine enorme Herausforderung: Dank der Fachkompetenz, des großen Engagements und kreativer Ideen konnten die Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern auch im Distanz- und Wechselunterricht Sport treiben, um ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen. Auf dieses Gemeinschaftserlebnis im Sport und die Freude, die die Schülerinnen und Schüler an unterschiedlichen sportlichen Bewegungs- und Begegnungsformen haben, wurde der Fokus mit der Schulsport-Aktionswoche am Ende des Schuljahres gelegt.

Denn Schulsport begeistert, verbindet und bewegt – auch oder gerade in Coronazeiten!

Fotos: © DSSS/sampics