Schulsport in Coronazeiten: „A bisserl Sport geht immer!“

Würdigung herausragenden Engagements

Die Corona-Pandemie stellt die Schulen bayernweit vor große Herausforderungen. Insbesondere im einzigen Bewegungsfach Sport sind Fachkompetenz, Tatkraft und Kreativität gefragt. Dies wurde im letzten Schuljahr besonders deutlich – im Distanz- ebenso wie im Wechsel- und Präsenzunterricht.

Trotz der herausfordernden Umstände haben die Schulen in Bayern ihre Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht mit Videos, Live-Trainings, Bewegungshausaufgaben u.v.m. zur Sportausübung ermuntert und den Präsenz- und Wechselunterricht in Einklang mit den Anforderungen des Infektionsschutzes motivierend gestaltet (z. B. durch Outdoorsportangebote, Challenges mit Wettkampfcharakter etc.). Dies wurde insbesondere bei der Gestaltung der „virtuellen Sporthalle“ sichtbar, die als wichtige Unterstützungsmöglichkeit für den Schulsport in Bayern in der Pandemie auf den Weg gebracht wurde und viele Angebote bayerischer Schulen enthält.

Durch die außerordentlichen Anstrengungen konnte den Schülerinnen und Schülern der Zugang zur gesundheitsfördernden Wirkung des Sports im Rahmen des Schulsports weiter eröffnet werden. Um dieses Engagement und die zugrunde liegende Einstellung sichtbar zu machen, sollen herausragende Konzepte, ausgewählte Praxisbeispiele und besonders einfallsreiche Bewegungsangebote für den Distanz-, Wechsel- und Präsenzunterricht in einem „Schaufenster“ auf der LASPO-Homepage vorgestellt und im Schuljahr 2021/2022 im Rahmen der Schulsportehrung im Kaisersaal der Residenz in München stellvertretend für alle Initiativen an den Schulen im Schulsport gewürdigt werden.

Dabei soll die gesamte Bandbreite der Initiativen abgebildet werden. Deshalb werden die verschiedenen Schularten und Jahrgangsstufen ebenso berücksichtigt wie die unterschiedlichen Rahmenbedingungen im Distanz-, Wechsel- und Präsenzunterricht sowie die inhaltliche und organisatorische Umsetzung, z. B. Ideen von Lehrkräften, Fachschaften Sport, einzelnen Schülerinnen und Schülern, besondere sportliche Klassenaktionen oder Initiativen der gesamten Schulfamilie. Weitere Informationen können dem Bewerbungsbogen entnommen werden.

Teilnahmebedingungen:
Die Bewerbung der Schule erfolgt ausschließlich mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen per E-Mail an Alexandra.Dreher@las.bayern.de. Die Zustimmung der Schulleitung ist erforderlich. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2021.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!

Kontakt für Rückfragen:
Thomas Glatzeder                    
Telefon: +49(9831) 686-330                  
E-Mail: Thomas.Glatzeder@las.bayern.de        

Alexandra Dreher
Telefon: +49(9831) 686-306
E-Mail: Alexandra.Dreher@las.bayern.de