Bayerischer Radsport-Verband: Mountainbiken

Der Bayerische Radsport-Verband schreibt mit Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst für dieses Schuljahr Mannschaftswettbewerbe im Mountainbiken aus.

WETTKAMPFKLASSEN: II, III und IV
Jungen und Mixed
Wettkampfklasse II: 2001–2003
Wettkampfklasse III: 2003–2005
Wettkampfklasse IV: 2006 und jünger
(keine Grundschüler)

MANNSCHAFTSSTÄRKE
Schüler/innen:
max. 5 von einer Schule
Lehrkraft: 1

AUSTRAGUNGSMODUS:
Die Wettbewerbe werden als Kombination aus Zeit- und Geschicklichkeitswettbewerb (Rundstreckenrennen und Radtrial) durchgeführt.
Rundstreckenrennen: Zeitwettbewerb über eine einmal oder mehrmals zu durchfahrende Rundstrecke. Die erzielten Zeiten innerhalb einer Mannschaft werden addiert.

Renndauer beim Zeitwettbewerb:
WK II:    25 Minuten
WK III:   20 Minuten
WK IV:  15 Minuten
(Die Streckenlänge wird entsprechend dem Streckenprofil und der Streckenbeschaffenheit festgelegt)

Radtrial:
Geschicklichkeitswettbewerb, bei dem „kontrollierte“ Zonen“ (Sektionen) entlang einer beschriebenen Rundstrecke mit einem Minimum an Fehlerpunkten (z. B. Abstützen mit dem Fuß oder der Hand) zu durchfahren sind. Die Fehlerpunkte innerhalb der Mannschaft werden addiert. Die Fahrzeiten in den Sektionen und über die Rundstrecke haben keine Bedeutung für die Wertung. Sie werden großzügig bemessen.

Wertung:
Am Wettkampftag hat jede(r) Schüler(in) nur ein Startrecht.
Rundstreckenrennen und Radtrial bilden zur Erzielung einer Endwertung eine Einheit. Fehlerpunkte werden in Strafzeiten umgerechnet, die zur Renndauer im Rundstreckenrennen addiert werden. Die Leistungen der drei besten Starter (Addition der erzielten Zeiten) gehen in die Mannschaftswertung ein. Bei gemischten Mannschaften kommen mindestens zwei Mädchen in die Wertung, bei Jungenmannschaften darf maximal ein Mädchen starten. Je nach Zahl der Meldungen werden Regionalentscheide durchgeführt. Die Sieger der Regionalentscheide qualifizieren sich für das Landesfinale.

WETTKAMPFBESTIMMUNGEN
Den Sicherheitsaspekten wird bei der Planung und Durchführung der Wettbewerbe besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Grundlagen dazu sind die Veröffentlichungen zur Sicherheit im Schulsport (KMBek vom 8. 4. 2003 in KWMBl Nr. 8/2003) und die Wettkampfbestimmungen des Bundes Deutscher Radfahrer für den Mountainbikesport. Die Sicherheitsaspekte zu Streckenwahl, Material und Schutzkleidung können beim Schulsportbeauftragten des Bayerischen Radsport- Verbandes angefordert werden (siehe Meldeadresse).
Mittelschulen dürfen ihre Teilnehmer nicht aus dem Mittelschulverbund, sondern nur aus der eigenen Schule melden.

MELDUNG
Mannschaftsmeldungen ab 15. Februar 2018

MELDEVERFAHREN
Die Mannschaftsmeldung erfolgt ausschließlich über
www.bikepoolbayern.de >> Schulsportwettbewerbe Mountainbike >> Mannschaftsmeldung

1. Die eingehenden Mannschaftsmeldungen werden vom Schulsportbeauftragten auf die Regionalentscheide verteilt.
2. Die Mannschaftsbetreuer werden vom Schulsportbeauftragten zeitnah über den Veranstaltungsort, -termin und Organisation des zugeordneten Regionalentscheids (Veranstaltungszeitfenster: April – Anfang Juni) unterrichtet.
3. Die Mannschaftsbetreuer melden ihre Starter für die Wettbewerbe namentlich über
www.bikepoolbayern.de an.
4. Die in den Regionalentscheiden qualifizierten Mannschaften werden zentral vom Schulsportbeauftragten für das Landesfinale eingeladen.


TERMIN LANDESFINALE
06.07.2017 in Rappershausen

Schulsportbeauftragter des Bayerischen Radsport-Verbandes
Michael Kreil
Staatliche Realschule Bad Brückenau
Römershager Str.29
97769 Bad Brückenau
Telefon: (09741) 2574 (d)
Telefax: (09741) 6395 (d)
E-Mail: kreil.michael@rsbrk.de

BETREUUNG
Beachten sie die Regelung zur Betreuung.

HINWEIS ZUR KOSTENREGELUNG
Die Organisationskosten werden vom Fachverband getragen. Die Fahrtkosten zu den Wettbewerben werden nicht übernommen.
Zu diesem Schulsportwettbewerb können Mannschaften aber mit DB-Tickets der Aktion „Schulsport+Bahn“ anreisen (>> Bestellmodalitäten und Bestellschein). Ca. 4 Wochen nach dem Wettkampf schickt Ihnen die Bayerische Landesstelle für den Schulsport die entsprechende Rechnung zu.