Bayerischer Fechterverband: Fechten

Der Bayerische Fechterverband (BFV) schreibt mit Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst für dieses Schuljahr Wettkämpfe im Fechten aus.

WETTKAMPFKLASSEN
WK II   1998–2003 Degen, Florett und Säbel - jeweils Mädchen und Jungen
WK III  2001–2005 Degen, Florett und Säbel - jeweils Mädchen und Jungen
WK IV  2006–2008 Minidegen und Miniflorett (Jhrg. 2009 auf Nachfrage) - Miniwaffen, Jungen und Mädchen gemischt

MANNSCHAFTSSTÄRKE
Drei Fechter/innen (+ 1 Ersatz, nicht verpflichtend) aus einer Schule.
Lehrkraft:  1 pro Mannschaft

BESONDERE REGELUNGEN FÜR DIE SCHULSPORTWETTKÄMPFE IM FECHTEN
Neuerungen:
Es können mehrere Mannschaften einer Schule in derselben Waffe und Wettkampfklasse starten. Die Mitglieder der Mannschaft müssen namentlich aufgeführt werden.
Es erfolgt eine generelle Unterteilung in Mädchen-, Jungen- und Mixed-Teams. Letztere fechten mit den Jungen und werden dort auch mit gewertet.   
Alle Teilnehmer benötigen ein Gesundheitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) und einen Fechtpass oder die Bestätigung eines Vereins (Fechtabteilung), dass sie die Wettkampfregeln beherrschen. Sicherheitskleidung nach den FIE-Vorschriften ist Pflicht. Es gelten die Regeln der FIE. Die Wettkämpfe werden nach dem Stafettensystem ausgetragen. Im Stafettensystem wird in neun zeitlich begrenzten Einzelgefechten, jeder gegen jeden, auf 45 Treffer gefochten.

MELDETERMIN
22. Juni 2018

WETTKAMPFTERMINE UND ORTE
Das Landesfinale findet am Samstag, den 30.06.2018, bzw. am Sonntag, den 01.07.2018 statt.
Orte: Degen, Florett voraussichtlich: Freie Waldorfschule Chiemgau, Bernauer Str. 34, 83209 Prien am Chiemsee
        Säbel: Uhlandstr. 46, 90408 Nürnberg
Der Beginn der Wettkämpfe wird nach Eingang der Meldungen festgelegt und den Betreuern rechtzeitig mitgeteilt. Bitte unbedingt E-Mail-Adresse oder Telefonnummer der Betreuer/Lehrkräfte mit der Anmeldung mitteilen.

KAMPFRICHTER
Es müssen Pflichtkampfrichter gestellt werden: ab der 1. Mannschaft einen Kampfrichter, ab der 3. Mannschaft zwei und ab der 5. Mannschaft drei Kampfrichter. Maßgebend ist die Summe der gemeldeten Mannschaften für den Tag (alle Wettbewerbe). Die Kampfrichter müssen namentlich gemeldet werden und für die gesamte Dauer der Wettkämpfe zur Verfügung stehen. Bei fehlenden Pflichtkampfrichtern kein Start.

BETREUUNG
Beachten Sie bitte die Regelung zur Betreuung.

HINWEISE ZUR KOSTENREGELUNG
Die Organisationskosten trägt der Verband, die Fahrtkosten werden nicht übernommen.
Zu diesem Schulsportwettbewerb können Mannschaften aber mit DB-Tickets der Aktion „Schulsport+Bahn“ anreisen (>> Bestellmodalitäten und Bestellschein). Ca. 4 Wochen nach dem Wettkampf schickt Ihnen die Bayerische Landesstelle für den Schulsport die entsprechende Rechnung zu.

MELDUNG
Den Vordruck für die Meldung zu den Wettbewerben (Meldebogen) finden Sie hier:
- Meldebogen als pdf-Datei


MELDE- UND KONTAKTANSCHRIFT
Schulsportbeauftragte des Bayerischen Fechterverbandes
Stefanie Nicke
Hubertusweg 14
94034 Passau
Handy (01 76) 24 03 28 06
E-Mail: stefanie.wimmer1@gmx.net

Der Fachverband wird gebeten, die Beteiligung (Teilnehmerzahl, Mannschaften, Schulen) bis 15.7.2018 an die Bayerische Landesstelle für den Schulsport zu melden.