Mannschaftswettbewerbe für Schulen mit den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache sowie emotionale und soziale Entwicklung

Basketball
WETTKAMPFKLASSE
Wettkampfklasse I – Jahrgänge 2001 bis 2005
Der Bezirksausschuss legt in Absprache mit den Sportbeauftragten fest, welche Spielvariante zur Austragung kommt. Regeln können den Fähigkeiten der Schüler angepasst werden.

SPIELVARIANTEN
>> Basketball
>> Minibasketball

MANNSCHAFTSSTÄRKE UND REGELN
Basketball
Maximal 10 Schüler von einer Schule. Es spielen 5 Feldspieler/innen und maximal 5 Ersatzspieler/innen.
Mini-Basketball
Siehe Mini-Basketballregeln des Deutschen Basketball Bundes.
Lehrkraft: 1


Fußball
WETTKAMPFKLASSE

Wettkampfklasse I – Jahrgänge 2001 bis 2005
Der Bezirksausschuss legt in Absprache mit den Sportbeauftragten fest, welche Spielvariante zur Austragung kommt.

MÖGLICHKEITEN
>> Fußball auf Großfeld (11er-Mannschaften)
>> Kleinfeldfußballturniere (7er-Mannschaften)

MANNSCHAFTSSTÄRKE UND REGELN
Großfeld und Kleinfeld (siehe Ausschreibung Fußball)

TURNIERSPIELE
>> Die Halbzeitpause soll stets höchstens 5 Minuten dauern.
>> Es können bis zu 4 Spieler pro Spiel ausgewechselt werden. Rücktausch ausgewechselter Spieler ist zulässig.
>> Bei Turnieren (mehrere Spiele an einem Tag) darf die gesamte Spielzeit höchstens 100 Minuten betragen.
Lehrkraft: 1

MELDUNG
Die Meldung erfolgt ausschließlich mit dem Online-Meldesystem unter www.laspo-meldungen.de
Nähere Hinweise finden Sie hier.

Die Wettkampfbestimmungen können vom jeweiligen Bezirksausschuss Sport in Schule und Verein bei den Bezirksfinalkämpfen entsprechend den örtlichen Gegebenheiten abgeändert werden.